skip_navigation

«Wie geht’s dir?»

Neues von der Kampagne «Wie geht’s dir?»: Emotionales Alphabet und Atlas der Emotionen

Mit der farbenfrohen Kampagne soll die Bevölkerung dazu motiviert werden, über Gefühle zu sprechen und somit das eigene emotionale Alphabet zu erweitern. Der «Atlas der Emotionen», die neue Gefühlslandkarte der Schweiz, zeigt zudem: Insbesondere über negative Gefühle wird wenig gesprochen. Teil dieser Welle ist nebst den Plakaten auch eine neue App, die hilft, eigene Gefühle in Worte zu fassen und besser damit umzugehen. Zusätzlich gibt sie Tipps, wie positive Gefühle gestärkt und negative Gefühle vermieden werden können. Die Bedürfnisse von jüngeren Menschen finden dabei spezielle Berücksichtigung.

Weitere Infos unter www.wie-gehts-dir.ch 

Zurück
WGD1.jpg