Angehörigentreffen Sucht

Angehörigentreffen Sucht

Eine Ihnen nahestehende Person ist psychisch erkrankt. Nicht nur bei den Patientinnen und Patienten, sondern auch bei Ihnen tauchen in dieser Situation viele Fragen auf:
«Wie geht es weiter? Darf ich nein sagen, wenn es mir zu viel wird?»

Mit den Angehörigentreffen möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, Fragen zu stellen und die eigenen Erfahrungen, Gefühle und Wünsche zu teilen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir informieren und stützen Sie als Angehörige insbesondere beim Thema Umgang mit einem Rückfall. Zentral ist auch das Thema Abgrenzung, damit Sie Ihre eigene Gesundheit und Ihre grundlegenden Bedürfnisse nicht vernachlässigen. Weitere wichtige Themen sind der Umgang mit Schuld- und Schamgefühlen sowie das Annehmen von professioneller Unterstützung.

Der Austausch findet ausschliesslich unter Angehörigen statt. Die Patientinnen und Patienten nehmen nicht an den Gesprächen teil.

Termine 2023:
jeweils am Mittwoch, 19 – 21 Uhr
22. Februar; 26. April; 28. Juni; 30. August; 18. Oktober; 20. Dezember

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Treffen können einzeln besucht werden.

Ihre Ansprechpersonen:
Karin Siegenthaler
Sozialarbeiterin FH
Telefon 031 720 82 68

Priska Weibel
Dipl. Pflegefachfrau HF

18. Oktober 2023 19:00 - 21:00 Psychiatriezentrum Münsingen AG Hunzigenallee 1, 3110 Münsingen BE Selbsthilfegruppen

Dem Kalender zufügen