skip_navigation

Wie bleibe ich als angehörige Person gesund?

| BE

Angehörige von psychisch erkrankten Menschen tragen viel mit

 

Das Spital Emmental führt zu diesem Thema in Burgdorf und Langnau je einen Informationsanlass durch. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig

In einem, vom Team der Angehörigenberatung vorgeführten Dialog wird spürbar, welche Sorgen, Nöte, Fragen, Meinungen und Ängste die Angehörigen einer erkrankten Person bewegen

 

Durch die langandauernde Belastung und den Stress können Angehörige selber in eine schwere Überlastung geraten. Es ist deshalb wichtig, dass Angehörige gut schauen, was sie brauchen, um trotz ihres hohen Engagements für die erkrankte Person gesund zu bleiben

 

Fachleute der Psychiatrie informieren über die Hilfs- und Beratungsangebote für Angehörige psychisch Erkrankter in der Region Emmental

 

Beim Apéro gibt es die Möglichkeit, Probleme oder Fragen bei den Fachleuten der Angehörigenberatung anzusprechen sowie mit anderen Betroffenen in Kontakt zu treten

 

Das Angehörigenberatungsteam der Psychiatrie Spital Emmental bietet kostenlose, individuelle, telefonische oder persönliche Beratungen an.

 

Die Anmeldung erfolgt via Tel. Nummer: 034 421 27 27 oder per Mail an: triage.psychiatrie@spital-emmental.ch

Zurück