skip_navigation

«Bewegter Körper - psychische Gesundheit?»

| Vorträge/Veranstaltungen

Körperliche Aktivität und psychische Gesundheit im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

Schwitzen für die Psyche? Krafttraining für die Seele? Bewegung und Sport sollen nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist gut tun. Doch was ist wissenschaftlich belegt und was nur Mythos?

Dienstag, 26. März 2019, von 19.00 bis 20.30 Uhr in Trübbach

Referentin: Ursina Raymann, lic. Sportwissenschaften, Bewegungs- und Sporttherapeutin, Psychiatrie-Zentrum Linthgebiet

Zurück